Der OV H07

Nehmt euch Zeit

Diese Seite ist etwas länger…

 

 

Vor 1933 war das Gelände, auf dem Fassberg errichtet wurde, vermutlich nie besiedelt gewesen; vielmehr hatte sich dort weithin unberührte Heidelandschaft ausgebreitet – mit einer mäßigen Bodenerhebung, dem vorher in dieser Schreibweise nicht aktenkundigen „Faßberg“, nach dem die neu gebildete Gemeinde benannt wurde.

Der Ortsverband Fassberg “H07” im DARC e.V. wurde 1950 von einer Gruppe Funkamateure im Nordkreis gegründet.

Wegen der schwierigen Verkehrslage lösten sich 7 Funkfreunde aus dem Raum Fassberg vom Ortsverband Celle H05 und gründeten am 5. August 1950 den Ortsverband Fassberg im damaligen Café Rheingold, der erste Vorsitzende wurde Herr Dipl.Ing. Genning.

Heute sind ca. 25 Mitglieder in unserem Ortsverband. Auch Ausbildungen zum Funkamateur werden durch den OV H07 angeboten.

Von den Fassberger Bürgern fast unbemerkt, halten wir seit fast 70 Jahren Kontakte per Funkwelle in die ganze Welt, nehmen an Funkwettbewerben teil und verteilen somit den Namen Fassberg in alle Erdteile unseres Planeten.

Kein Land ist zu weit… von Spanien bis Portugal, von Amerika bis Afrika und auch auf der internationalen Raumstation ISS ist der Ortsverband Fassberg bekannt.

 

Anbei ein paar historische Dokumente aus alten Zeiten

 

Alois Kaempf 1980 Beschreibung OV

 

Eine Besonderheit aus dem Gründungsjahr 1950 :  So gelang es dem englischen Capt. Morgan, damals Mitglied im OV Fassberg, erstmals eine Funkverbindung Deutschland – Schweden auf dem 2-Meter-Band (144 Megahertz) herzustellen. Noch eine Besonderheit des OV Fassberg ist die Tatsache das der Kurzwellenhörer  Leopold Grohmann,  DE13215 im Jahre 1958 zum Ortsverbandsvorsitzenden gewählt wurde. Das war eigentlich zu der Zeit ohne Sendelizenz undenkbar. Wer keine Lizenz hat ist kein richtiger Funkamateur, so die Meinung vieler damals.

 

Ehrung mit hohem Besuch…

Ihr Hobby ist die Hochfrequenz

 

Am 11. Januar 1954 sollte schon wieder etwas besonderes passieren.

Unglaublich aber wahr…lest selbst den nächsten Artikel.

 

Hilferuf aus dem Aether…

 

Wie immer schlug danach auch noch die Bürokratie zu…

 

Keine Lizenz für Menschlichkeit

 

 

wo lang denn nun???

 

 

Nun noch ein schöner Bericht aus dem

Jahr 2000

 

Bericht aus der CZ aus 2000

 

Zurück in die Zeit der Gründung des OVs

Hier ein original Adressbuch mit Einträgen aus Fassberg aus dieser Zeit…

 

Adressbuch 1949 als PDF …draufklicken

 

Unseren OV Getränkemarkt gab es auch schon, damals allerdings in anderer Verwendung

 

OV Getränkemarkt

 

Ich hoffe, euch hat die kleine Reise mit dem OV Fassberg durch die Zeit gefallen. Vielleicht haben wir ja auch euer Interesse geweckt.

Uns liegen auch noch weitere Dokumente vor, die wir hier veröffentlichen werden.

Bei Ergänzungen, Anregungen oder Fragen bitte Mail an info@ov-h07.de